Unternehmensgründung ehemaliger GRK-Mitglieder

Die drei ehemaligen GRK-Mitglieder Dr. Lisa Lenz, Dr. Jan Winkels und Dr. Julian Graefenstein, die gemeinsam am Graduiertenkolleg 2193 promoviert haben, werden nun im Rahmen des Programms EXIST (Existenzgründungen aus Wissenschaft durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds) für Ihr Projekt Building Information Cloud gefördert.

 

 

Im Zeitraum Ihrer Promotion von 2016 bis 2019 haben die drei Gründer gemeinsam in mehreren Publikationen ihre Forschungsideen und Ansätze aus den verschiedenen Fachdisziplinen Bauingenieurwesen, Maschinenbau und der Informatik miteinander kombiniert und einen gemeinsamen Ansatz für die Nutzung von Daten identifizieren können. Diese Zusammenarbeit führte zu der Idee das Forschungsprojekt Building Informatione Cloud (BIC) ins Leben zu rufen. Ziel des Projektes ist es eine cloudbasierte Lösung zur Sicherstellung der Planungsqualität in der Bauwirtschaft zu entwickeln und somit Planungsqualitäten und -prozesse zu überprüfen und zu optimieren. Dabei liegt der Fokus des Projekts besonders auf einer automatischen Prüfung der Planung zur Sicherstellung der Qualität, indem Anforderungen aus Regelwerken, wie Normen oder Richtlinien regelbasiert konfiguriert und automatisch überprüft werden. Das Produkt stellt somit eine cloudbasierte Datenbanklösung (Software as a Service, kurz SaaS) dar, welche vom Kunden bereitgestellt Planungsdaten anhand von Prüfkriterien automatisiert überprüft.

Das Team der drei Gründer wird durch Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Mike Gralla als Mentor unterstützend erweitert. Er begleitete die drei bereits seit dem Start des GRK 2193 im Jahr 2016 als einer von 10 projektleitenden Hochschullehrern und verfolgte die ersten gemeinsamen Ergebnisse bereits mit großem Interesse. Er wird das Team auch weiterhin unterstützen und bei dem Transfer der Erkenntnisse aus der Wissenschaft in ein praxisnahes und wirtschaftlich tragfähiges Produkt als Mentor beratend fungieren.

Weitere Informationen finden Sie unter https://buildinginformationcloud.de/.

Mit dem Pro­gramm „EXIST – Existenzgründungen aus der Wis­sen­schaftun­ter­stützt das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirtschaft und Energie (BMWi) Unternehmensgründungen aus Hoch­schu­len und außeruniversitären For­schungs­ein­richtungen. Das Ziel: wis­sen­schaft­liche For­schungs­er­geb­nis­se konsequenter in die wirtschaftliche Wertschöpfungskette zu transferieren und damit die Zahl innovativer Unternehmensgründungen zu steigern. Das För­der­pro­gramm „EXIST-Forschungstransfer“ un­ter­stützt heraus­ra­gen­de for­schungs­ba­sier­te Grün­dungs­vor­ha­ben, die mit aufwendigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. Dieses Projekt wird mit einer Fördersummer von knapp 700.000€  für einen Zeitraum von 18 Monaten unterstützt.

AnsprechpartnerIn für Rückfragen: 

 

Dr.-Ing. Lisa Lenz

 

 

Dr.-Ing. Jan Winkels

jan.winkels@tu-dortmund.de

 

 

Dr.-Ing. Julian Graefenstein

julian.graefenstein@tu-dortmund.de