Vision

Forschung trägt Multidisziplinarität der Fabrikplanung Rechnung

Das Graduiertenkolleg „Anpassungsintelligenz von Fabriken im dynamischen und komplexen Umfeld“ (GRK 2193) ist ein durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördertes koordiniertes Promotionsprogramm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Themenfeld der interdisziplinären Fabrikanpassungsplanung. Es ermöglicht Doktorandinnen und Doktoranden unterschiedlicher Fachdisziplinen, ihre Dissertation in einem sehr interdisziplinären wissenschaftlichen Umfeld im Bereich der Anpassungsplanung von Fabriksystemen zu erarbeiten.

Die stark ansteigende Dynamik und Intensität von Umfeldveränderungen zwingt Unternehmen immer häufiger, ihre Fabriksysteme schnell und effizient anzupassen. Die hierbei entscheidenden Wettbewerbsfaktoren sind die Anpassungs- bzw. Reaktionszeit sowie die Effizienz der Anpassungsmaßnahmen. Die Planung und Anpassung von Fabriksystemen zeichnet sich in der Praxis durch eine ausgeprägte Multidisziplinarität aus, der jedoch auf Seiten der Wissenschaft kein ausreichender methodischer oder auch terminologischer Austausch der beteiligten Disziplinen gegenübersteht.

Die übergeordnete Vision des Kollegs besteht daher in der interdisziplinären Ausbildung und Zusammenarbeit von Doktorandinnen und Doktoranden im Bereich der Fabrikanpassungsplanung, um mittelfristig auf eine Verbesserung der kollaborativen Zusammenarbeit und IT-Unterstützung in der Praxis hinzuarbeiten. Die kooperationsfördernden Strukturen eines Graduiertenkollegs sind hierbei als Befähiger zur Erreichung der wissenschaftlichen Ziele zu verstehen und zu nutzen.

Beteiligte Lehrstühle und Einrichtungen

Das Graduiertenkolleg umspannt Doktorandinnen und Doktoranden an insgesamt zehn wissenschaftlichen Einrichtungen insbesondere der TU Dortmund, angesiedelt an den fünf Fakultäten Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaftliche, Architektur und Bauingenieurwesen sowie Elektrotechnik und Informationstechnik.

Wissenschaftliche Partner

Industriepartner

Beteiligte Personen

Hier finden Sie die Kontaktdaten für den Sprecher und die Koordinatoren sowie für Betreuer und Betreuerinnen und Doktoranden und Doktorandinnen.

Koordinator

Sekretariat

Doktorandinnen und Doktoranden (Kohorte 1)
Jan Bessai (+49) 231 755 7764 jan.bessai@tu-dortmund.de
Tim Delbrügger*    
Johannes Dregger*    
Julian Graefenstein*    
Sandra Kaczmarek (+49) 231 755 6171 Kaczmarek@lfo.tu-dortmund.de
Hendrik Lager (+49) 231 8596 265 Lager@sfs-dortmund.de
Lisa Lenz (+49) 231 755 7261 lisa.lenz@tu-dortmund.de
Matthias Meißner (+49) 231 755 4302 matthias.meissner@tu-dortmund.de
Daniel Müller (+49) 231 755 7326 Mueller@lfo.tu-dortmund.de
Jonathan Falkenberg*    
Philipp Regelmann*    
Jürgen Schmelting*    
Christin Schumacher (+49) 231 755 2601 christin.schumacher@cs.tu-dortmund.de
Tobias Siebrecht (+49) 231 755 2690 tobias.siebrecht@tu-dortmund.de
Jan Winkels (+49) 231 755 8496 Jan.Winkels@tu-dortmund.de
Andreas Wirtz (+49) 231 755 8045 wirtz@isf.de
Felix Zeidler*    
Frederik Döbbeler*    
Dr.-Ing. Mustafa Güller*    

Die mit * versehenen Personen sind nicht mehr über das Graduiertenkolleg erreichbar.

Assoziierte Industriedoktorandinnen und Industriedoktoranden
Johanna Holzhauer   johanna.holzhauer@tu-dortmund.de
Carina Mieth (+49) 7156 303 33922 Carina.Mieth@de.TRUMPF.com
Adina Grimmert (+49) 89 1489 8687 adina.grimmert@mtu.de