TRUMPF Werkzeugmaschinen zu Gast in Dortmund

Am 28.09.2017 durfte das Graduiertenkolleg Frau Mieth und Herrn Dr. Ottnad der Abteilung Vernetzte Systeme des Maschinen- und Anlagenbauers TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG in Dortmund begrüßen. Im Mittelpunkt des Zusammenkommens standen ein fachlicher Austausch und der Einblick in ausgewählte Forschungseinrichtungen des Graduiertenkollegs.

Im Rahmen einer Besichtigung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) und einer Vorstellung ausgewählter Projekte am Dortmunder Standort haben beide Gäste einen Einblick in die Forschungsschwerpunkte und Methoden des Dortmunder Standorts und im Speziellen des Graduiertenkollegs erhalten. Im Fokus stand zudem eine Vorführung von im Graduiertenkolleg bestehender Virtualisierungsmodelle von Fabriken in der CAVE des RIF e.V., einem Raum zur Projektion einer dreidimensionalen Illusionswelt der virtuellen Realität.

Während eines anschließenden Forschungsaustauschs im Zuge mehrerer Vorträge und anschließenden Diskussionsrunden konnten zahlreiche fachliche Schnittstellen zwischen dem Graduiertenkolleg und der Abteilung von Herrn Dr. Jens Ottnad identifiziert werden. Die TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG und das Graduiertenkolleg möchten deshalb zukünftig auf dem Gebiet der Fabrikanpassungsprozesse und der digitalen Transformation hin zur Smart Factory weiterhin verstärkt zusammenarbeiten.